Einkaufs- und Assistenz-Service in Freiburg

Bild mit dem Text: Gefördert durch die Aktion Mensch e.V.

Die aktuelle Situation stellt uns alle vor besondere Herausforderungen. Insbesondere Menschen, welche in Ihrer Mobilität eingeschränkt sind, fällt es nicht leicht, wenn das Einkaufen oder andere Dinge des täglichen Lebens unter besonderen Auflagen stattfinden müssen. Etwa das Tragen einer Maske in geschlossenen Räumen ist für einige Personengruppen eine besondere Hürde: Man bekommt schlechter Luft, die Brille beschlägt und ungewohnte beklemmende Gefühle stellen sich ein.

Bei FreiesSehen sind alle Mitglieder und die meisten Mitarbeiter selbst in ihrer Mobilität eingeschränkt. So wissen wir aus eigener Anschauung, wie herausfordernd etwa ein Einkauf, ein Gang zur Bank oder zu Behörden sein kann.

In Zeiten von Corona konnten wir über 6 Monate einen kostenlosen Einkaufs- und Assistenz-Service für mobilitätseingeschränkte Menschen auf dem Gebiet der Stadt Freiburg im Breisgau anbieten. Ein ganz herzliches Dankeschön geht an die Aktion Mensch! Dank einer großzügigen Förderung konnten wir all jenen helfen, welche in Zeiten der Pandemie besonders eingeschränkt sind.

Ebenso konnten wir bezahlte Beschäftigungsmöglichkeiten für Menschen schaffen, welche ihre eigentliche Arbeit in diesen Zeiten nicht ausüben konnten.

Wir sind nun bemüht, dieses Angebot auf ehrenamtlicher Basis fortzusetzen.


Ihr Team von FreiesSehen