Schulungsangebote und Reha-Maßnahmen

Vorwort

Wenn das Sehvermögen erst im Laufe des Lebens nachlässt, muss man viele Dinge neu lernen. Unser Ziel ist es, Sie auf diesem Weg zu unterstützen, damit Sie wieder am beruflichen und sozialen Leben teilnehmen können.

Es gibt für alles eine Lösung!

Wer einen Job im Büro hat, kann diesen behalten. Voraussetzung ist, dass der Arbeitsplatz blinden- oder sehbehindertengerecht gestaltet wird. Der Mitarbeiter bekommt Hilfsmittel zur Verfügung gestellt. Hierfür stehen wir beratend zur Seite. Auch in anderen Berufen lassen sich Möglichkeiten finden. Selbst, wenn der Beruf auf visuelles Können ausgelegt ist, kann man hier eine Arbeitsplatzassistenz beantragen.

Alltägliche Dinge, die im ersten Moment als nicht mehr machbar betrachtet werden, können weiter ausgeführt werden. Wir zeigen Ihnen, wie Sie sich drinnen und draußen orientieren können. Es gibt verschiedene Methoden, um Gegenstände leicht wiederzufinden.

IT-Systeme

Die Schulungen im Bereich IT-Systeme umfassten mobile und stationäre Endgeräte wie Smartphones, Laptops und PCs.

Wir schulen auf allen gängigen Betriebssystemen, z.B. Windows, macOS.

  • Einrichten Ihres Rechners nach Ihren Bedürfnissen
  • Umgang mit bordeigenen Mitteln des Rechners, um ihn nach Ihren Bedürfnissen anzupassen, darunter:
    • Invertieren des Bildschirms (umgekehrte Darstellung der Farben)
    • visuelle Veränderungsmöglichkeiten der Maus und Text-Cursor
    • Vergrößerung der Symbole auf dem Desktop und in Ordnern, von Texten und Menüs, von Programmen und Betriebssystem
    • integrierte  Mittel zur Sprachausgabe (Screenreader) und Vergrößerung
  • Installation, Bedienung, Einrichtung und Einweisung von Hilfsmitteln, welche Sie von Drittanbietern bezogen haben
  • Anschluss von Hilfsmittelhardware an Ihren Rechner ( z. B. Lesegeräte, Braillezeilen)
  • Installation von Treibersoftware und Konfiguration der Hilfsmittelhardware
  • Einrichtung eines Kontos nach Ihren Bedürfnissen, wenn der Rechner von mehreren Personen genutzt wird
  • Einführung in die Grundlagen des Rechners, wenn Sie bisher kaum oder gar nicht mit einem Rechner gearbeitet haben

Nachträgliche Anpassungen sind jederzeit möglich.

Mobile Endgeräte

Die Schulungen im Bereich der mobilen Endgeräte umfasst Smartphones, Tablets, Laptops und Netbooks.

Wir schulen auf allen gängigen Betriebssystemen, z.B. Android, iOS.

Bei Inbetriebnahme Ihres ersten Gerätes:

  • Einrichtung benötigter Zugänge bei Anbietern wie Google oder Apple.
  • Konfiguration und Einweisung der ins Gerät integrierten Hilfsmittel, die oft direkt beim Einrichten des neuen Gerätes verfügbar sind
  • Einführung in die Funktionen Ihres mobilen Endgerätes (Was kann es für mich leisten? Wie nutze ich es optimal?)
  • Anrufe tätigen und annehmen
  • Versenden von Audionachrichten oder schriftlichen Nachrichten per Mail oder anderen Chat- und Messaging-Apps
  • Eintragung und Verwaltung von Kontakten, Kalendereinträgen, Notizen
  • Beratung zu besonders nützlichen Apps (wenn gewünscht)

Wenn Sie das Gerät schon länger nutzen, den Hersteller wechseln, oder nun auf Hilfsmittel angewiesen sind:

  • Nutzung der bordeigenen Hilfsmittel zur besseren Visualisierung (Vergrößerung, Farbfilter) oder zum Vorlesen der Bildschirminhalte (Screenreader)
  • Vorstellung der bordeigenen Hilfsmittel, sowie Einführung und Bedienung. Dazu gehören:
    • Vorführung und Üben spezieller Gesten mit den Fingern
    • Sprachbefehle geben oder die Diktierfunktion nutzen
  • Benutzung des mobilen Endgerätes im Alltag, dazu gehören:
    • Versenden, empfangen und lesen von E-Mails, SMS oder anderen Nachrichten
    • Verwaltung Ihrer Bankkonten, sofern Sie über Onlinebanking verfügen
    • Verwendung diverser Vergrößerungsmöglichkeiten, um z. B. Fahrpläne lesen zu können
    • Verwendung diverser Apps, um Texte (z. B. einen Brief) vorlesen zu lassen

Punktschrift (nach Louis Braille)

Sie wollen trotz fehlendem/eingeschränktem Sehvermögen lesen können oder aber auch einfach nur Ihre Kenntnisse in der Punktschrift wieder auffrischen? Unsere Mitarbeiter schulen Sie sowohl in Voll- als auch in Kurzschrift.

Punktschrift kann interessant sein für:

  • Menschen, die keine Schwarzschrift mehr lesen können
  • Sehbehinderte, die zwar noch Schwarzschrift lesen können, dies aber als sehr anstrengend empfinden oder deren Sehvermögen sich noch verschlechtern kann
  • Sehende, die mit Blinden oder Sehbehinderten zu tun haben und Punktschrift mit den Augen lesen wollen

Unser Angebot:

  • Schulung sowohl präventiv als auch im akuten Bedarfsfall
  • Schulung zum lesen und schreiben der Punktschrift
  • Auch unter Verwendung anderer Methoden, falls das Fingergefühl nicht (mehr) ausreicht
  • Sowohl an der Braillezeile als auch auf dem Papier mit Punktschrift-Schreibmaschine
  • Vorstellung verschiedener Braillezeilen und Unterscheidung nach Eignung, Hersteller und Funktionen
  • Nutzen Sie beispielsweise schon einen bestimmten Screenreader, schauen wir auf Wunsch mit Ihnen zusammen, ob dieser Hersteller auch Braillezeilen anbietet.

Reha-Maßnahmen

Diese individuellen Schulungen sollen Ihnen dabei helfen, wieder ganz unabhängig und selbstbestimmt im Alltag zurecht zu kommen.

Dazu gehören zum Beispiel:

  • Schulung im Gebrauch von Haushaltsgeräten wie Waschmaschine oder Spülmaschine, die bei Bedarf eventuell bedienbar gemacht werden können
  • Schulung im Rahmen alltäglicher Tätigkeiten wie kochen, spülen, putzen
  • Sortieren, organisieren und Ablegen von Gegenständen, Kleidung, Geschirr…

Orientierung und Mobilität

Orientierung und Mobilität sind für sehbehinderte oder blinde Menschen wichtige Punkte und meist aufwändiger als für „normal“ Sehende. Folgende Angebote stellen wir für Sie bereit.

  • Orientierung anhand von visuellen, akustischen oder taktilen Merkmalen innerhalb als auch außerhalb Ihrer Wohnung/Ihres Hauses
  • Orientierung und Mobilität bei der Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel oder in öffentlichen Gebäuden
  • Orientierung und Mobilität im Straßenverkehr mit Langstock oder anderen Hilfsmitteln

Mit diesen Angeboten schnüren wir Ihnen ein individuelles Schulungspaket und freuen uns, wenn wir Ihnen helfen